Hilfsnavigation

Fotos aus dem Landkreis Hameln-Pyrmont

Altbatterien und Akkus

Verbrauchte Batterien gehören nicht in die Mülltonne!

In Batterien stecken wichtige Metalle, die als Rohstoffe wieder zurück gewonnen werden können. Zudem enthalten auch heute noch verschiedene Batterien und Akkus Quecksilber, Cadmium oder Blei, so dass eine Entsorgung mit dem normalen Hausmüll nicht zulässig ist. Verbrauchte Batterien werden vom Fachhandel zurückgenommen.
Oftmals befinden sich Batterien (zum Beispiel die Postkarte mit Musikgruß, Kinderspielzeug, Armbanduhr, Kamera) oder Akkus (Akkuschrauber, Rasenkantenschneider, Rasierapparat, Handy oder ähnliches) in Dingen des täglichen Lebens. Vor der Entsorgung dieser Elektrogkleineräte über den Entsorgungspark, die Schadstoffsammelstellen oder im Rahmen einer Sperrmüllabfuhr sind diese Energiespender auf jeden Fall zu entnehmen und auf folgendem Weg umweltgerecht zu entsorgen:

Trockenbatterien

Sammelboxen für Altbatterien gibt es sozusagen an jeder Ecke, nämlich überall da, wo man Batterien kaufen kann: In Supermärkten, Warenhäusern, Fachgeschäften und sogar an Tankstellen. Selbstverständlich können Altbatterien und Akkus auch weiterhin bei den Schadstoffsammelstellen der KreisAbfallWirtschaft sowie über die vielen Batteriesammelbehälter, die von der KAW aufgestellt wurden, abgegeben werden. Die grünen Sammelboxen in den Geschäften tragen das Logo des Gemeinsamen Rücknahmesystem Batterien (GRS Batterien).  Nähere Informationen hierzu im Internet unter www.grs-batterien.de.

Batterien mit Säurefüllung (Autobatterien oder ähnliches)

Batterien mit Säurefüllung (Starterbatterien wie zum Beispiel aus dem Auto) werden im Pfandsystem gehandelt. Beim Neukauf einer Batterie wird die Altbatterie zurückgegeben. Haben Sie keine Altbatterie zum Tausch, wird Ihnen zum Kaufpreis der neuen Batterie ein Pfandbetrag aufgeschlagen. Altbatterien mit Säurefüllung werden auch bei den KAW-Schadstoffsammelstellen in den Städten und Gemeinden angenommen.

Die textlichen Inhalte dieser Seite können unter folgenden Lizenzbedingungen verwendet werden: Creative Commons Lizenzvertrag

Abfallberatung:

Frau Schnückel

Telefon: 05151/9561-36
E-Mail

 Foto Frau Schnückel

Frau Dr. Teichert-Hall

Telefon: 05151/9561-30
E-Mail

 Porträt  Frau  Dr. Teichert-Hall