Hilfsnavigation

Fotos aus dem Landkreis Hameln-Pyrmont

Was gehört zum Sperrmüll?

Unter Sperrmüll versteht man bewegliche Sachen aus Haushaltungen, die selbst nach einer zumutbaren Zerkleinerung wegen ihrer Sperrigkeit, ihres Gewichtes oder ihrer Materialbeschaffenheit nicht in die zugelassenen Abfallbehälter passen.

Beim Sperrmüll wird zwischen fünf Sperrmüllarten unterschieden, die nicht miteinander vermischt werden dürfen.

Da das Sperrgut je nach Art von verschiedenen Fahrzeugen abgeholt, unterschiedlich verwertet oder entsorgt wird, sind die Materialien wie nachfolgend aufgeführt getrennt bereitzustellen. Durch das getrennte Bereitstellen erleichtern Sie das Verladen in die unterschiedlichen Fahrzeuge.

  • Elektronikschrott sind Geräte aus dem Bereich Haushalts- und Unterhaltungselektronik, zum Beispiel Staubsauger, Radio, CD-Spieler, Recorder, Stereoanlage sowie EDV-Geräte und Zubehör, zum Beispiel Computer, Fax, Drucker, Kopierer.
  • Gegenstände aus Metall (Schrott) sind ganz oder zum überwiegenden Teil aus Metall bestehende Teile wie Öfen, Herde (ohne Schamottsteine, Behang oder Öltank), Gestelle, Fahrräder, Küchenspülen und so weiter. Spül- und Waschmaschinen sowie Trockner werden getrennt von den zuvor benannten Materialien abgeholt.
  • Kühltruhen, -schränke, Kühlgefrierkombinationen enthalten im Kühlkreislauf sowie im Isolierschaum den Ozonkiller Fluorchlorkohlenwasserstoff (FCKW) und müssen getrennt entsorgt werden.
  • Holzmöbel sind ganz oder zum überwiegenden Teil aus Holz bestehende Einrichtungsgegenstände, zum Beispiel Kleinmöbel, Tische, Schränke, zerlegte Möbel, Regalbretter, Bettgestelle.
  • Sonstiger Sperrmüll sind nicht mehr recyclingfähige Materialien wie zum Beispiel Teppiche, Matratzen, Sessel, Sofas und ähnliches.

Bei Fragen zur Sperrmüllabfuhr wenden Sie sich bitte an unsere Abfallberatung. Die Kontaktdaten finden Sie im Info-Kästchen rechts.

Die textlichen Inhalte dieser Seite können unter folgenden Lizenzbedingungen verwendet werden: Creative Commons Lizenzvertrag

Abfallberatung:

Anne Schnückel

Telefon: 05151/9561-36
E-Mail

 Foto Anne Schnückel

Dr. Edith Teichert-Hall

Telefon: 05151/9561-30
E-Mail

 Porträt Dr. Edith Teichert