Hilfsnavigation

Fotos aus dem Landkreis Hameln-Pyrmont

Sperrmüll - Wie Sie Ihre Bestellung aufgeben können:

Sperrmüll wird auf schriftlichen Antrag des Abfallbesitzers bis zu 2 mal jährlich in haushaltsüblichen Mengen (das heißt  jeweils bis zu maximal 4 Kubikmeter Material -zerlegt-) morgens ab 06.30 Uhr gebührenfrei abgefahren.

Sollte bei Ihnen ein zusätzlicher Abholtermin oder die Entsorgung einer großen Menge (zum Beispiel bei Entrümpelungen) anstehen, werden wir gern für Sie tätig.

Diese Sonderleistung ist jedoch mit einer entsprechenden Gebühr verbunden. So werden 145,00  Euro für jeden zusätzlichen Termin erhoben, hinzu kommen Entsorgungskosten von derzeit 20,47 Euro je Kubikmeter Material.

Abholanträge können gestellt werden

  • per Abrufkarte aus dem Abfallkalender. Abfallkalender sind erhältlich bei der KAW in der Ohsener Straße 98 in Hameln, an den Fahrzeugen der KAW, beim Empfang des Kreishauses, Süntelstraße 9 in Hameln sowie bei den Stadt- und Gemeindeverwaltungen.
  • per Fax an die Sperrmülltourenplanung unter (05151) 9561-38.
  • per E-Mail mit dem elektronischen Sperrmüllformular  (Sperrmüllabrufkarte).
  • oder formlos direkt an die Adresse sperrmuell@kaw-hameln.de .
  • formlos schriftlich (auf dem Postwege) an die KAW.
  • persönlich bei der KAW in der Ohsener Str. 98.

Anzumelden sind Art und Menge der zu entsorgenden Gegenstände. Neben Ihrer Adresse und Telefonnummer für eventuelle Rückfragen geben Sie bitte auch den Ortsteilnamen sowie eine eventuell abweichende Abholanschrift an. Sofern Sie die Sperrmüllabfuhr gemeinsam mit Ihrem Nachbarn bestellen wollen, gibt jede Partei eine eigene Bestellung auf. Bei der regulären Sperrmüllabfuhr werden keine telefonischen Bestellungen entgegengenommen.

Um wirtschaftliche Touren planen zu können, werden die Sperrmüllanmeldungen aus den jeweiligen Abholgebieten zusammengefasst. Melden Sie Ihren Sperrmüll deshalb rechtzeitig, das heißt mindestens einen Monat vor dem beabsichtigten Termin an. Unser Disponent legt den Abfuhrtermin fest und schickt ihn Ihnen cirka eine Woche vor der Abholung per Postkarte zu.

Sperrmüll-Blitzabfuhr

Bei Umzügen oder Wohnungsauflösungen muss es manchmal ganz schnell gehen. In diesen Fällen reicht eine Mitteilung an uns – und zeitnah  wird der angemeldete Sperrmüll abgeholt. Unsere Mitarbeiter holen den angemeldeten Sperrmüll in haushaltsüblichen Mengen (das heißt jeweils bis zu maximal 4 Kubikmeter Material -zerlegt- ) gegen eine Gebühr von 145,00 Euro bei allen Grundstücken ab, die an die Müllabfuhr angeschlossen sind. Bei darüber hinausgehenden Mengen wird zusätzlich 20,47 Euro je Kubikmeter Material berechnet.  Anmeldungen für die Sperrmüll-Blitzabfuhr nimmt die Sperrmüll-Tourenplanung  per E-Mail, Fax oder Telefon entgegen.

 

 

Ansprechpartner:

Abfallberatung  

Frau Schnückel

Telefon: 05151/9561-36
E-Mail

 

Frau Dr. Teichert-Hall

Telefon: 05151/9561-30
E-Mail