Inhalt

Sperrmüll

Abfuhrmodalitäten zum Sperrmüll


Abfuhr
  • Auf Bestellung, 2 Mal im Jahr bis zu 4 Kubikmeter
  • Gebührenpflichtiger Service: Bei der dritten Abfuhr, bei Überschreiten der 4-Kubikmetergrenze oder bei Blitzsperrmüll
Anmeldung
  • Online, per E-Mailper Brief oder Postkarte an die KAW  oder persönlich beim Kundenservice in der Ohsener Straße 98, Hameln
Bereitstellung
  • Am Abfuhrtag bis 6.00 Uhr auf dem Bürgersteig (Straßenrand)
  • Geordnet nach Abfallfraktionen (Holz, brennbarer Sperrmüll, Metalle, Elektrogeräte)
Gewichtsbegrenzung
  • Nicht mehr als 70 Kilogramm pro Gegenstand
    (gilt nicht für Haushaltskoch- oder Waschgeräte)
Größenbegrenzung
  • Nicht größer als 2,20 Meter mal 1,50 Meter mal 0,75 Meter
Reinigung
  • Verschmutzte Gehwege nach der Abfuhr reinigen

Allgemeine Informationen zum Sperrmüll

Alles, was zu sperrig für die normale Restmülltonne ist, ist ein Fall für unsere Sperrmüllabfuhr.
Wenn Ihr Grundstück an die öffentliche Müllabfuhr angeschlossen ist, holen wir bei Ihnen bis zu zweimal im Jahr kostenfrei Sofa, Kühlschrank & Co. ab.

Melden Sie einfach Ihren Sperrmüll schnell und bequem am Besten online bei uns an! Wir planen Ihre Anmeldung dann wirtschaftlich in unsere Touren ein und benachrichtigen Sie per E-Mail oder Postkarte über Ihren individuellen Abfuhrtermin.

Dies gilt jeweils bis zu einer Obergrenze von 4 Kubikmetern. Darüber hinaus gehende Mengen sind gebührenpflichtig.

Zum Sperrmüll gehören:

  • Elektronikschrott (Haushalts- und Unterhaltungselektronik, zum Beispiel Staubsauger, Radio, CD-Spieler, Recorder, Stereoanlage sowie EDV-Geräte und Zubehör, zum Beispiel Computer, Fax, Drucker, Kopierer.)
  • Metallgegenstände wie Öfen, Herde (ohne Schamottsteine, Behang oder Öltank), Gestelle, Fahrräder, Küchenspülen und so weiter.
  • Kühltruhen, -schränke, Kühlgefrierkombinationen (bitte getrennt vom restlichen Sperrmüll bereitstellen)
  • Holzmöbel (Kleinmöbel, Tische, Schränke, zerlegte Möbel, Regalbretter, Bettgestelle)
  • Sonstiger Sperrmüll  wie zum Beispiel Teppiche, Matratzen, Sessel, Sofas und ähnliches.

Nicht zum Sperrmüll gehören:

  • Hausmüll (zum Beispiel befüllte Säcke)
  • Schadstoffe (zum Beispiel Behälter mit Flüssigkeiten, Feuerlöscher)
  • Papier, Pappe, Karton
  • Autowracks und Autoteile sowie Rasenmäher und sonstige Gartengeräte mit Verbrennungsmotoren
  • Bauschutt (zum Beispiel Steine, Sand, Toiletten- und Waschbecken aus Keramik)
  • Baureststoffe/Baustellenabfälle (zum Beispiel  Holz- oder Kunststofffensterrahmen, Türen, Vertäfelung, Fußbodendielen, Zaunelemente)
  • Ölöfen und Herde mit gefüllten Ölbehältern. Bitte bauen Sie den Öltank vor der Abfuhr aus!
  • Holz- und Kohleöfen mit Schamottsteinen oder Behang aus mineralischen Stoffen
  • Altkleider/Alttextilien, Federbetten
  • Abfälle aus Industrie und Gewerbebetrieben

Sperrmüll-Blitz -
schneller geht's nicht

Wenn Sie es mit dem Sperrmüll einmal ganz eilig haben, kommt unsere Sperrmüll-Blitz-Abfuhr.
So schnell wie möglich sind wir bei Ihnen mit diesem gebührenpflichtigen Sonderservice zur Stelle.

Die Sperrmüllblitzabfuhr können Sie online oder telefonisch unter 05151 9561-30 bestellen.